Logo CSBME

Herzlich Willkommen am...

Unsere Schulleitung

Unsere Schulleitung

Nachhaltigkeit

fördern

Wir

CSBME-Silder1

Carl-Severing-Berufskolleg für Metall- und Elektrotechnik

Willkommen am

CSBME Slider2

Berufliche Erstausbildung

Berufsausbildung

Berufliche Weiterbildung

Fachoberschule (Klasse 11 und 12) – Elektro- oder Metalltechnik (2-jährig)

Das Ende Ihrer Schulzeit rückt näher und damit die Frage:

Wie soll es nach der Schule weitergehen?

Viele sind noch unentschlossen hinsichtlich ihrer beruflichen Zukunft, und für die technisch Interessierten in dieser Schülergruppe bietet das CSBME einen idealen Bildungsgang an. Er heißt Fachoberschule (FOS) Klasse 11 und 12 in den Fachbereichen Metall- oder Elektrotechnik und dauert zwei Jahre.

Im ersten Jahr (FOS 11) erhalten Sie sehr gute Einblicke in die berufliche Arbeitswelt durch ein schulbegleitendes Praktikum im technischen Bereich.

Falls es sich für sie anbietet, können Sie nach der FOS 11 eine Berufsausbildung beginnen oder in andere Bildungsangebote wechseln. Erste Kontakte in die Arbeitswelt sind hier ja bereits geknüpft.

Bei entsprechenden schulischen Leistungen können Sie nach der FOS 11 im zweiten Jahr die FOS 12 besuchen. Dort erwerben Sie im Vollzeitunterricht die allgemeine Fachhochschulreife (FHR) als Studienberechtigung. Zudem erhalten Sie das nötige Rüstzeug für den Einstieg in ein technisches Studium.

Elektrotechnik CSBME
Sommer

Ansprechpartner

3-jährige Berufsfachschule und Fachoberschule

Frank Sommer

E-Mail: sof@csbme.de
Telefon: 0521 – 51 68 53
Telefax: 0521 – 51 30 31

Aufnahmevoraussetzungen

Bereits erworbener Sekundarabschluss I (Fachoberschulreife – FOR), Praktikumsvertrag (Hinweis: Die Praktikumsstelle wird nicht von der Schule zur Verfügung gestellt, sondern muss eigenständig nachgewiesen werden.)

Erwerbbare Abschlüsse

Der Bildungsgang führt Sie in zwei Jahren zur Allgemeinen Fachhochschulreife (Fachabitur).

Weiterbildungsmöglichkeiten

Im Rahmen der Ausbildung erlangen Sie die idealen Voraussetzungen zur Aufnahme eines Studiums an einer Universität oder Fachhochschule mit Fachabitur als Hochschulzugangsberechtigung.

  1. Jahr: an 3,5 Wochentagen Praktikum im Betrieb, an 1,5 Wochentagen Unterricht
  2. Jahr: 5 Wochentage Schule Unterricht in:

Deutsch, Englisch, Mathematik, Informatik, Religion, Sport, Wirtschaft, Politik, Metalltechnik oder Elektrotechnik

– Die schriftliche FHR-Abschlussprüfung wird in den Fächern Deutsch, Englisch, Mathematik und Metalltechnik/Elektrotechnik abgelegt.

Anmeldung

Der Anmeldezeitraum für Bildungsgänge der Fachoberschule im kommenden Schuljahr ist im Februar d. J. Ein entsprechender Link wird rechtzeitig freigeschaltet.

Bitte beachten Sie die aktuellen Hinweise bei der Anmeldung.

Für eine persönliche Beratung steht Herr Sommer gerne zur Verfügung.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner